Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Demokratie und Menschenrechte in der Türkei

4. April um 18:00 bis 19:30

Die Politik in der Türkei entwickelt sich seit etlichen Jahren in eine problematische Richtung. Früher auf einem klar pro-europäischen Kurs, zeigen sich seit etlichen Jahren autoritäre Tendenzen. Spätestens seit dem Putschversuch im Jahr 2016 und den anschließenden Maßnahmen der Regierung sind Freiheit und Menschenrechte immer stärker unter Druck, und der gesamte Staatsapparat wird immer stärker auf Erdogan zugeschnitten. Ende März werden Kommunalwahlen stattfinden, sie gelten als Stimmungstest für die politische Lage in der Türkei.

Aret Demirci, Projektkoordinator der Friedrich-Naumann-Stiftung in der Türkei, berichtet über die aktuelle politische Situation und analysiert dabei die innenpolitischen Strömungen. Er wirft auch einen Blick auf die Lage der Menschenrechte sowie der Pressefreiheit und ermöglicht so mit seinem Vortrag ein besseres Verständnis der politischen Lage in der Türkei.

Die Veranstaltung ist kostenlos, um Anmeldung wird gebeten.

https://www.facebook.com/events/2145867638836730/

Details

Datum:
4. April
Zeit:
18:00 bis 19:30
Website:
https://www.facebook.com/events/2145867638836730/

Veranstaltungsort

Schießgrabenstraße 30, 86150 Augsburg, Deutschland