Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

[-Ingolstadt-] Antifa in die Offensive – Solidarität mit Steffi!

19. Juli 2020 um 14:00

Antifa in die Offensive – Faschisten sind keine Einzeltäter!

Vor ein paar Wochen wurde Stefanie Kirchner, eine Bezirkstagsabgeordnete der Linkspartei, beim Spazierengehen feige angegriffen. Der Täter bezog sich auf ihre politsiche Arbeit. Dieser Angriff hat wieder einmal gezeigt, dass die Gefahr von Rechts nach wie vor präsent ist. Doch Stefanie ist nicht die einzige. Im Zuge von Morddrohungen gegen die hessische Linke-Politikerin Janine Wissler spricht der hessische GdP-Chef Andreas Grün von “Verfehlungen” und “Einzelfällen”. Doch Faschisten sind keine Einzeltäter! Der stellvertretende GdP-Bundesvorsitzende Dietmar Schilff fürchtet im selben Zusammenhang Vertrauensverlust der Bevölkerung in die Polizei. Lächerlich, wenn mensch bedenkt, dass um diese Morddrohung aussprechen, auf Infosysteme der Polizei zugegriffen worden sein muss.

Während Institutionen wie die GdP, die Gewerkschaft der Polizei, sogenannten “Linksextremismus” an den Pranger stellen und durch ihre Arbeit Rechtsextremisten ein Gefühl des Rückhalts geben, sind linke Aktivist*innen weiterhin betroffen von Gewalttaten. Nicht nur das, auch von Repression: Ungefähr zeitglich erreichten uns zwei Nachrichten. Steffi wurde angegriffen. Und in Stuttgart wurden mehrere Wohnungen von den Cops gerazzt. Alles Wohnungen von Antifaschist*innen. Einer von ihnen sitzt noch immer in Untersuchungshaft. Lasst Jo frei!

Das gesellschaftliche Bild ist geprägt von Hetze gegen linke Aktivist*innen, doch nicht nur durch Parteien wie die AFD, sondern auch durch eine Masse an Menschen, die rechte Gewalt unterstützen, wie es in den sozialen Medien sichtbar wird. Gesellschaftsfähige Hetze gegen linke Aktivist*innen wird durch die staatlichen Repressionsbehörden verteidigt. Denn die Rechtsradikalisierung ist bedauerlicherweise bis in diese Instanzen vorgedrungen und wird nur in seltenen Fällen verfolgt. Während in staatlichen Institutionen Munition und Sprengstoff verschwinden… Somit kann sich die rechte Szene ganz in Ruhe auf weitere Gewalttaten vorbereiten und diese auch ausführen. Unser Ziel ist es weiterhin eine klare Kante zu ziehen und antifaschistische Präsenz zu zeigen um den Rechten keine Chance zu geben sich breit zu machen. Antifa in die Offensive! Wir zeigen, dass wir uns nicht einschüchtern lassen. Ein Angriff, wie der auf Steffi, ist ein Angriff auf jeden Antifaschisten und jede Antifaschistin, genauso wie auf alle linke Aktivist*innen. Solidarität ist unsere Waffe.

Wir lassen uns nicht einschüchtern und zeigen uns solidarisch mit jedem Opfer rechter Gewalt. Präsenz zeigen ist wichtg. Never let the facists have the streets! Wir wünschen Steffi viel Kraft. Du bist nicht allein!

Siamo tutti antifascisti!

Details

Datum:
19. Juli 2020
Zeit:
14:00
Veranstaltungskategorie:
Webseite:
https://www.facebook.com/events/3092834464166459/

Veranstaltungsort

Rathausplatz Ingolstadt
Rathausplatz
85049 Ingolstadt, Deutschland
Google Karte anzeigen