Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Nächste Gegenkundgebung vom Bündnis Augsburg Solidarisch!

22. Januar um 18:00 bis 19:30

Am Samstag, den 22.01. um 18 Uhr wollen wir wieder am Königsplatz gemeinsam auf die Straße gehen und uns für einen solidarischen Weg durch die Krise stark machen! Wir möchten die Demonstrationen der selbsternannten „Coronarebell*innen“, die auch diesen Samstag wieder durch Augsburg ziehen werden, nicht unbeantwortet lassen. Stattdessen möchten wir deutlich machen, dass Verschwörungsglaube, Wissenschaftsfeindlichkeit und egoistische Freiheitsforderungen nicht in der Mitte der Gesellschaft stattfinden, keine Mehrheitsmeinung repräsentieren!

Wir möchten zeigen: wir, die sich für einen besonnenen, wissenschaftsfundierten und solidarischen Weg durch die Krise einsetzen, sind viele!

Und wir möchten zeigen, dass – auch diesen Weg beschreitend – fundierte, konstruktive Kritik am Krisenmanagement der Bundesregierung möglich und wichtig ist.

Lasst uns also gemeinsam auf die Straße gehen: für eine gerechtere Impfstoffverteilung, für faire Löhne im Pflege- und Gesundheitsberufen, für eine solidarische Krisenpolitik, die nicht auf Kosten der Verwundbarsten in unserer Gesellschaft stattfindet.

Und gegen Verschwörungsglaube, Wissenschaftsfeindlichkeit und Egoismus!

Alerta!


PS: am selben Tag findet auf dem Marktplatz in Mering von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr eine Gegenkundgebung vom Aktionsbündnis „Mering ist bunt“ statt. Unter dem Motto „Solidarisch aus der Pandemie“ wird auch dort aufgerufen, gemeinsam auf die Straße zu gehen und Position zu beziehen. Schaut gerne (auch) dort vorbei- und im Anschluss sehen wir uns am Königsplatz!


 

Details

Datum:
22. Januar
Zeit:
18:00 bis 19:30
Veranstaltungskategorie:
Webseite:
https://www.instagram.com/augsburgsolidarisch/

Augsburg Königsplatz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.