Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Prof. Dr. Lessenich: Die (Ab-)Gründe der Wohlstandsgesellschaft

19. Juli um 18:30 bis 21:30

Das #EineWeltNetzwerkBayern lädt ein zum Vortrag / Diskussion mit Professor Dr. Stephan Lessenich:

„Leben oder sterben lassen? Über die (Ab-)Gründe der Wohlstandsgesellschaft“ im Rahmen der Bayerische Eine Welt-Tage 2019 !

Die Wohlstandsgesellschaft hat ein peinliches Geheimnis: Sie lebt von uneingestandenen Voraussetzungen – und blendet die Folgen ihrer Lebensweise aus. Dass dies zuletzt zunehmend offenkundig geworden ist, hat in den reichen Industriegesellschaften zu politisch-ökonomischen Reaktionen geführt, die das Rad der Zeit zurückzudrehen wünschen. Eben diese neue Offensichtlichkeit eröffnet zugleich aber auch die Chance zu radikalen Veränderungen der globalen Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung.

Stephan Lessenich, 1965 in Stuttgart geboren, lehrt am Institut für Soziologie der Ludwig-Maximilians-Universität München und ist Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Soziologie. Autor des Buches „Neben uns die Sintflut – die Externalisierungsgesellschaft und ihr Preis“.

Eintritt frei! Mehr Infos unter www.einewelt.bayern oder bei Bayerische Eine Welt-Tage 2019 <3

Die Veranstaltung wird gefördert von der Bayerischen Staatskanzlei, von Mission EineWelt aus Mitteln der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, den bayerischen (Erz-)Diözesen, dem Büro für Nachhaltigkeit und der Geschäftsstelle Lokale Agenda 21, Stadt Augsburg.

https://www.facebook.com/events/419208275580468/

Details

Datum:
19. Juli
Zeit:
18:30 bis 21:30
Website:
https://www.facebook.com/events/419208275580468/

Veranstaltungsort

Kongresszentrum Kongress am Park Augsburg