Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Stadt für alle? Gentrifizierung und Strategien dagegen

13. Juli um 19:30 bis 22:30

Stadt für alle?
Gentrifizierung und Strategien dagegen. Buchvorstellung und Diskussion mit Lisa Vollmer und dem AK Wohnen.

Samstag, 13.07, 19.30, Grandhotel Cosmopolis

Anhand ihres neuen Buches„Strategien gegen Gentrifizierung“ wird die Stadtforscherin Lisa Vollmer dem umkämpften Begriff nachgehen um einen Überblick über unterschiedliche Erklärungsansätze zu schaffen. Darauf aufbauend zeigt Lisa Vollmer, welche Strategien Mieter*innenproteste und Mieter*innengruppen zwischen Lobbyarbeit und Basisorganisierung verfolgen, wie man das Recht zu bleiben durch eine lokale Gemeinschaft einfordert und wie sich Mieter*innenproteste gegen die Inwertsetzung ihrer Nachbarschaften stellen können.

Zentral sind dabei die Fragen, inwieweit Wohnraum als Ware gilt und gelten sollte? Wie stark die politische Komponente beim Wohnen ist? Und welche Möglichkeiten es gibt, sich in Stadt(teil)entwicklungen einzumischen, die Gentrifizierung bewirken können.
Diese Fragen greift aus einer lokalen und praktischen Perspektive auch der AK-Wohnen auf, der sich an dem Abend vorstellen wird.

Lisa Vollmer ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Europäische Urbanistik der Bauhaus-Universität Weimar und aktiv in der Berliner Mieter*innenbewegung.

Weitere Infos:

Buchvorstellung & Diskussion: Stadt für alle? Gentrifizierung und Strategien dagegen – 13.7.2019 um 19:30 Uhr

https://www.facebook.com/events/2167231936698932/

Details

Datum:
13. Juli
Zeit:
19:30 bis 22:30
Website:
https://www.facebook.com/events/2167231936698932/

Veranstaltungsort

Grandhotel Cosmopolis
Grandhotel Cosmopolis