Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Vortrag: NS-Verbrechen im Familienerbe

25. Oktober um 19:00 bis 22:00

NS-Verbrechen im Familienerbe

Vortrag und Diskussion mit Nora Hespers und Alexandra Senfft
Beide Autorinnen berichten über ihre Großväter, die sich auf gegnerische Seiten der Geschichte
stellten: Der Eine wurde als Widerstandskämpfer 1943 erhängt, der Andere als hochrangiger
Kriegsverbrecher 1947 hingerichtet. Mutig spüren sie dem Leben ihres Großvaters nach, setzen sich
emotional mit seinem Erbe auseinander und erkennen, wie sehr dies ihre Familien prägte.
Einfühlsam schildern Nora Hespers und Alexandra Senfft ihre Erkenntnisse und unabhängig
voneinander verstehen sie ihr so unterschiedliches Erbe als Auftrag, unsere Demokratie vor dem
stärker werdenden Rechtsextremismus zu schützen.

Veranstalter*innen: Stadt Augsburg / Fachstelle für Erinnerungskultur der Stadt Augsburg, Evangelisches Forum Annahof, Pax Christi, Augsburger Friedens-Initiative (AFI), ErinnerungsWerkstatt Augsburg, Gegen Vergessen – Für Demokratie e.V., Jüdisches Museum Augsburg Schwaben, Regionalverband Deutscher Sinti & Roma Schwaben, Stolperstein Initiative für Augsburg und Umgebung, Vereinigung der Verfolgten des Nazi-Regimes (VVN-BdA)

Die Teilnahme ist kostenfrei, Spenden sind willkommen.

VVN – Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes

Veranstalter-Website anzeigen

Hollbau, Im Annahof 4, Augsburg

Annahof 4
Augsburg, Bayern Deutschland

Hallo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.