Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

September 2021

Ausstellung „Tod den Nazi-Verbrechern!“ Widerstand gegen den Nationalsozialismus am Kriegsende

24. September um 16:00 bis 3. Oktober um 18:00
Halle 116, Karl-Nolan-Straße 1, Augsburg

Im September 1944 überschreiten alliierte Truppen südlich von Aachen die Grenze des Deutschen Reichs. Einen Monat später rückt die Rote Armee in Ostpreußen ein. Trotz der alliierten Übermacht ruft die NS-Führung dazu auf, den Krieg bis "zum letzten Blutstropfen" fortzusetzen. Jeder Ort soll ohne Rücksicht auf die Zivilbevölkerung verteidigt werden. Wer sich den Befehlen widersetzt, Kritik am Regime übt oder Zweifel am "Endsieg" äußert, riskiert sein Leben. Einzelne stellen sich den Nationalsozialistischen Zerstörungsbefehlen jedoch entgegen und versuchen, die sinnlose Verteidigung…

Erfahren Sie mehr »

Streik*Café mit Veronika Kracher: INCELS. Geschichte, Sprache und Ideologie eines Online-Kults

29. September um 18:00 bis 21:00

*** STREIK-CAFÈ MIT VERONIKA KRACHER *** Incels - Geschichte, Sprache und Ideologie eines Online-Kults - Digitales Streikcafé mit Input und Diskussion - Organisiert vom Frauen*Streikkomitee und Catcalling of Augsburg - Gefördert von der Bewegungsstiftung - Open for all genders Den Link zur BigBlueButton-Veranstaltung bekommt ihr mit einer kurzen Nachricht hier auf Facebook, auf Instagram oder per Mail an frauenstreikaux@riseup.net Was ist eine „Stacy“? Und ein „Chad“? Was bedeuten Begriffe wie „Roastie“, „blackpill“, „Wristcel“, „looksmaxing“ und „Femoid“? Es handelt sich hier…

Erfahren Sie mehr »

[Mondiale-Augsburg] Unser Saatgut

29. September um 20:00
Ballonfabrik Augsburg – Fabrik Unique

USA 2016, Regie: Taggart Siegel, Jon Betz 94 Prozent unserer Saatgutsorten sind im Lauf des letzten Jahrhunderts verloren gegangen. Während Firmen wie Bayer/Monsanto den globalen Saatgutmarkt mit gentechnisch veränderten Pflanzen kontrollieren, ziehen immer mehr Bauern, Wissenschaftler und Anwälte in einen David-gegen-Goliath-Kampf für den Erhalt der Samenvielfalt und die Quelle unserer Nahrung.

Erfahren Sie mehr »

[Mondiale-Augsburg] Der marktgerechte Mensch

30. September um 20:00
Ballonfabrik Augsburg – Fabrik Unique

Deutschland 2020, Regie: Leslie Franke, Herdolor Lorenz Unsichere und prekäre Beschäftigungsverhältnisse und Algorithmus-gesteuerte Arbeitsprozesse haben unsere Arbeitswelt in den letzten Jahren rasant verändert – die Arbeitskraft wird zunehmend zur Ware. Doch es geht auch anders: Der Film zeigt Menschen und Betriebe, die nach dem Prinzip des Gemeinwohls wirtschaften und für einen Systemwandel eintreten.

Erfahren Sie mehr »

Oktober 2021

§ 218 StGB streichen – Diskurs. Musik. Poesie.

1. Oktober um 19:00 bis 22:00
Augustaner Saal

Anmeldung & Information fachveranstaltung@augsburg.de mit dem Stichwort: § 218 § 218 streichen DISKURS. MUSIK. POESIE. Vor 150 Jahren, im Jahr 1871, wurde im Reichsstrafgesetzbuch der § 218 verankert. Frauen, die eine Schwangerschaft abbrachen, drohte damit eine bis zu fünfjährige Zuchthausstrafe. Noch immer ist der Schwangerschaftsabbruch in Deutschland im Strafgesetzbuch geregelt und nur unter bestimmten Bedingungen straffrei. DISKURS MIT ... Prof. Dr. Monika Frommel | Professorin für Rechtsphilosophie & Strafrecht i.R., Kiel Dr. Isabel Kratzer-Ceylan | Juristin und Anwältin, Augsburg Marianne…

Erfahren Sie mehr »

[Mondiale-Augsburg] Der marktgerechte Patient

3. Oktober um 14:00
Liliom Kino Augsburg

Deutschland 2018, Regie: Leslie Franke, Herdolor Lorenz Seit der Einführung der sogenannten Fallpauschalen steht in deutschen Krankenhäusern nicht mehr der kranke Mensch, sondern der Erlös aus seiner Behandlung im Mittelpunkt. Der Film spürt nach, welche Folgen die radikale Kommerzialisierung der Medizinwirtschaft für Patienten und Pflegepersonal hat.

Erfahren Sie mehr »

[Mondiale-Augsburg] System Error

5. Oktober um 19:00
Augsburger Zeughaus

Deutschland 2018, Regie: Florian Opitz Warum treiben wir das Wachstum immer weiter, obwohl wir wissen, dass man auf unserem endlichen Planeten nicht unendlich wachsen kann? Sind wir tatsächlich bereit für den Kapitalismus alles zu opfern? Regisseur Florian Opitz beleuchtet den Kapitalismus aus verschiedenen Perspektiven.

Erfahren Sie mehr »

[Mondiale-Augsburg] Oeconomia

8. Oktober um 19:00
Augsburger Zeughaus

Deutschland 2020, Regie: Carmen Losmann Wie wird Geld produziert? Wie funktioniert unser Wirtschaftssystem? Der Dokumentarfilm erklärt die Spielregeln des Kapitalismus und macht deutlich, dass die Wirtschaft nur dann wächst und Gewinne nur dann möglich sind, wenn wir uns verschulden.

Erfahren Sie mehr »

FABRIQUE D´AMOUR – Queer Clubbing on 2 Floors by LOVEPOP | Rockfabrik Augsburg

9. Oktober um 22:00 bis 10. Oktober um 5:00
Rockfabrik

Ihr Lieben! Wir stehen in den Startlöchern, um ab Oktober. wieder für Euch öffnen zu dürfen. Wie und wann wir genau öffnen dürfen, wird von der Bayrischen Landesregierung wohl leider erst am Do. 30.09. beschlossen! Wir wissen hier aus der Presse leider auch nicht mehr wie Ihr! Erst wenn es hier offizielle verlässliche Informationen dazu gibt, können wir sagen, ob diese Veranstaltung so stattfinden kann, sowie deren Auflagen - ob nur 3G mit oder ohne PCR-Test oder nur 2G -…

Erfahren Sie mehr »

[Mondiale-Augsburg] Das Kapital des 21. Jahrhunderts

10. Oktober um 19:00
Augsburger Zeughaus

Frankreich/Neuseeland 2019, Regie: Justin Pemberton Warum werden die Reichen immer reicher, während die Armen arm bleiben? Die filmische Adaption des internationalen Bestsellers von Ökonom Thomas Piketty spürt der historischen Entwicklung von sozialer Ungleichheit nach und widerlegt die Annahme, dass die Anhäufung von Kapital immer mit sozialem Fortschritt einhergeht.

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren