Alle fürs Klima! – Globaler Klimastreik

In über 80 Ländern Weltweit und an 471 Orten streikten allein in Deutschland Rund 620.000 Menschen. Unzählige Gruppen und Initiativen folgten dem Aufruf „Alle fürs Klima“, von Fridays for Future.

In Augsburg war die Demo in sieben Blöcke eingeteilt und zum ersten Mal gab es einen organisierten „Antikapitalistischen Block“.

Ab 16 Uhr sammelten sich etwa 3.500 Menschen am Ulrichsplatz und zogen nach ein paar Redebeiträgen und etwas Musik, durch die Innenstadt. Während der Demo stieg die Teilnehmer*innenzahl auf ca. 5.000 an. Größtenteils wurde die Demo von Passant*innen positiv aufgenommen. Ab und an steckte mal ein*e genervte*r SUV-Fahrer*in im Verkehr, als die Demo vorbei zog. Und ein besonders gepflegter Herr im rosa Polo-Shirt meinte über den „Antikapitalistischen Block“ und die „Antifa“ herziehen zu müssen. Seiner Frau und einem Freund teilte er mit, dass man die „Antifa-Kids“ umpusten könnte. Als er darauf hingewiesen wurde das man Ihn gleich umpusten würde, verlor er plötzlich die Lust und zog von dannen.

Die Demo war durchweg kämpferisch und stimmungsvoll. Und nach über einer Stunde endete sie wieder am Ulrichsplatz. Nun bleibt zu hoffen das den Menschen nochmal Bewusst geworden ist, wie wichtig die richtige Wahl am 26.09. ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.